Trauerkarten

 

Und meine Seele spannte

weit ihre Flügel aus,

flog durch die stillen Lande,

als flöge sie nach Hause

J. von Eichdorf

 

Allein mit soviel Tränen,

mit soviel Erinnerungen aber zusammen.

Dr. med. St. König

 

Wenn Ihr erwacht in der  Stille am Morgen,

dann bin ich für Euch verborgen,

ich bin ein Vogel im Flug, leise wie ein Luftzug,

ich bin das sanfte Licht der Sterne in der Nacht.

Volksweisheit

 

Vergangen nicht,

verwandelt ist,

was war.

Rainer Maria Rilke

 

Es gibt ein Bleiben im Gehen,

ein Gewinnen im Verlieren,

im Ende ein Neuanfang

Weisheit aus Japan

 

Das einzig wichtige im Leben,

sind die Spuren der Liebe,

die wir hinterlassen,

wenn wir weggehen

 

 

Und doch ist einer,

der dieses  Fallen

unendlich sanft

in seinen Händen hält.

Rainer Maria Rilke